Braunschweig 2005, 2006, 2007, 2010, 2011, 2012 l, 2012 ll, 2012 lll, 2013 l, 2013 ll, 2013 lll

Mündliche Heilpraktikerprüfung Psychotherapie
November 2013

Gesundheitsamt Braunschweig

Guten Tag,

da ich sehr von ihrer Seite, bzw. den Beiträgen profitiert habe, möchte ich auch meine Erfahrungen mit der mündlichen Überprüfung zur Heilpraktikerin für Psychotherapie in Braunschweig mitteilen.

Sie fand am 18. November mit 2 Ärzten und 1 Verwaltungsbeamten statt.
Die Herren waren alle sehr freundlich und wertschätzend mir gegenüber.

Nach einer netten Begrüßung, erzählte man mir die Vorgehensweise, dass jeder der Herren nun 20 Minuten Fragen an mich stellen würde.

1. Weshalb ich mich der Überprüfung stelle?

Themen waren:

  • Demenz, Demenztest, Pseudodemenz
  • Orientierungsstörungen
  • Morbus alzheimer, vaskuläre Demenz,
  • organisches Psychosyndrom
  • Kommunikationsmodelle, Schulz von Thun,
  • klientenzentrierte Gesprächspsychotherapie nach C. Rogers und Beispiel für ein therapeutisches Gespräch …
  • Alkoholismus und alkoholisches Korsakow-Syndrom
  • Depression
  • Borderline

Ich denke es kommt bei der mündlichen Überprüfung zwar auf Wissen an, aber auch auf den persönlichen Gesamteindruck den man hinterläßt. Wie gewissenhaft und ernst man die Ausübung des Berufes, des Heilpraktikers für Psychotherapie sieht. Und ob man seine eigenen Grenzen kennt. Wie man kommuniziert – offen, versteckt und ob man Blickkontakt hält, spielt auch eine wichtige Rolle.

Ich möchte euch Mut machen. Wenn die schriftliche Überprüfung bestanden ist, habt ihr bereits 50 % geschafft.

Bleibt ehrlich und zeigt euch.

Viel Glück !