Landshut 2009, 2010

Heilpraktiker für Psychotherapie
mündliche Prüfung in Landshut

November 2010

Die Prüfungskommision, bestehend aus drei Ärzten, war sehr freundlich. Man hat das Gefühl wohlwollend geprüft zu werden. Nachdem man seinen Werdegang geschildert und seine Zukunftsplanung dargelegt hat, beziehen sich darauf die Fragen.

Fragen an die ich mich noch erinnern kann:

  • Unterschied: Depression und Erschöpfungssyndrom
  • Symptome einer mittleren bzw. schweren Depression
  • Welche inhaltlichen Denkstörungen bei Depression
  • Therapie der Depression
  • Bipolare Störungen
  • Psychopharmaka bei Depression, Manie, Schizo
  • Symptome Borderline und wie wird therapiert
  • Suizid
  • Unterbringungsgesetz

Fazit: in Landshut wird viel und genaues Wissen abgefragt aber in einem guten Klima.
Schwerpunkte sind Psychopharmaka (wie bekannt ;o) )

Nach 20 Minuten war ich fertig und habe sofort erfahren, dass ich bestanden habe.

Ich wünsche allen, die es noch vor sich haben viel Glück und: keine Angst - Landshut ist wirklich o.k.